So schön sind die Jahreszeiten

  • Mit Matz, Fratz und Lisettchen
  • von Kazuo Iwamura
  • Aus dem Japanischen von Hana Christen
  • Gereimt von Rose Pflock
  • Nord Süd Verlag März 2017  http://www.nord-sued.com
  • gebunden
  • Fadenheftung
  • Format: 24,6 x 24,4 cm
  • 112 Seiten
  • 22,00 € (D), 22,70 € (A), 28,90 sFr.
  • ISBN 978-3-314-10401-5
  • Bilderbuch ab 4 Jahren

E I C H H Ö R N C H I S C H

Bilderbuchbesprechung von Ulrike Sokul ©

Die warmherzigen Bilderbücher mit den Eichhörnchengeschwistern Matz, Fratz und Lisettchen, die dem japanischen Pinselschwung Kazuo Iwamuras entsprungen sind, gibt es schon seit über 30 Jahren. Nun hat der Nord-Süd-Verlag vier der beliebtesten Bilderbücher von Kazuo Iwamura in einem Sammelband gebündelt.

Wir begleiten die niedlichen Eichhörnchenkinder durch einen Jahreslauf. Im Frühling entdecken sie ein hungriges Vogelküken und bemühen sich hilfsbereit, es mit Kiefernzapfen und Kirschblütennektar zu füttern. Doch der kleine Vogel hält seinen Schnabel geschlossen. Schließlich erscheint die Vogelmutter mit einer Raupe, und schon sperrt das Küken seinen Schnabel auf. So lernen die Eichhörnchen, daß Geschmäcker verschieden sind.

Illustration Kazuo Iwamura © Nord Süd Verlag 2017 Sammelband: „So schön sind die Jahreszeiten“

Im Sommer wird eifrig auf einer improvisierten Wippe gewippt, bis es zu regnen anfängt. Matz, Fratz und Lisettchen finden Schutz in einer Erdhöhle. Dort hocken schon zwei Mäuschen, und später gesellt sich noch ein Kaninchenkind hinzu. Nach anfänglichem Fremdeln rücken alle gemütlich zusammen und überstehen das heftige Sommergewitter. Als schließlich die Sonne wieder scheint, wird mit den neuen Spielkameraden noch eifriger gewippt, und alle haben großen Spaß miteinander.

Im Herbst helfen die Geschwister dem Eichhörnchenpapa beim Eichelnsammeln für den Wintervorrat, und die Mama strickt etwas aus roter Wolle. Am nächsten Morgen sind drei kleine Pullover fertig und werden von Matz, Fratz und Lisettchen erfreut angezogen. Wohlgewärmt hüpfen sie durch den herbstlichen Wald und treffen einen Bären, der sich mit roten Früchten vollfrißt und ihnen den Winterschlaf erklärt. Sie finden rote Pilze, rote Beeren, rote Blätter und einen leuchtend roten Sonnenuntergang.

»Der Tag war voller Abenteuer!
Nun sitzen sie zu Haus am Feuer
und ihre Mäulchen stehn nicht still,
weil jeder was erzählen will.«

Der Winter wartet selbstverständlich mit Schnee auf, und Matz, Fratz und Lisettchen lernen – mit allen dazugehörigen Aufs und Abs – Schlittenfahren …

„So schön sind die Jahreszeiten“ ist ein schönes, gemütliches und sehr familiäres Wohlfühlbilderbuch. Genau das Richtige für kuschelige Vorlesestunden mit kleinen und großen Eichhörnchen.

Die Illustrationen von Kazuo Iwamura sind ebenso präzise wie verspielt und vermitteln eine Atmosphäre von geborgener Entdeckerlust.

Der eingängige, lustig-gereimte Text von Rose Pflock harmoniert fein mit den augenzwinkernd-warmherzigen Illustrationen und gibt den Geschichten einen vorleseförderlichen melodischen Schwung.

 

Hier entlang zum Buch und zur Leseblätterprobe auf der Verlagswebseite:
https://www.book2look.com/book/13X7zjKZlT

Der Illustrator:

»Kazuo Iwamura, geboren 1939 in Tokio, ist einer der bekanntesten japanischen Bilderbuchkünstler. Sein Werk wurde mehrfach ausgezeichnet. Kazuo Iwamura lebt in Tochigi, Japan. Dort steht auch sein Museum für Bilderbuchillustration.«

Die Reimerin:

»Rose Pflock, geboren 1929 in Reichenau, Oberlausitz, Deutschland. Sie war nach ihrem Gesangsstudium mehrere Jahre als Sängerin an verschiedenen Theatern tätig. Rose Pflock schreibt seit Langem Texte für Kinder. Besonders gerne und gut schreibt sie Reime.«

Advertisements

41 Kommentare zu “So schön sind die Jahreszeiten

  1. Gerade nur kurz: niedlich !! – liebe Ulrike, bin gerade so im Schneckentempo unterwegs. Deine Saat liegt hier schon seit einer Woche…und ich schaffs einfach nicht, sie wegzuschicken. Aber bald, ganz bald !!!! Nussige Grüße vom Balkonhörnchen 😉

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Ulrike, ich habe ebenfalls eine Schwäche für Eichhörchen, wie diese unermüdlich in den Bäumen umherspringen und immer auf Nahrungssuche sind. Es ist also ein Buch mit Herzensillustrationen und erinnert mich an unsere beiden kleinen Nussnager. Eines rot mit schwarzen Schweif, das Andre schwarz mit rotem Schweif 🙂 Ich hoffe bald kommen wieder neue Besitzer der umliegenden Bäume! Danke für die wunderbare Rezi!

    Gefällt 1 Person

  3. Herzallerliebste Zeichnungen. Danke, dass Du uns so schöne Eindrücke (inkl. Deiner Beschreibungen) in das Buch lieferst.
    Bei Japan hatte ich zuerst Mangafiguren im Kopf. Diese süßen Bilder mit Manga zu vergleichen wäre aber wirklich eine Unzumutbarkeit 😉

    Gefällt 2 Personen

    • Es freut mich, daß Dir die Zeichnungen von Kazuo Iwamura gefallen und Dir meine Beschreibungen zusagen.
      Es gibt viele japanische Illustratoren, die KEINE Mangas zeichnen, und die Bilderbücher von Matz, Fratz und Lisettchen sind ohnehin noch aus der Vormangazeit. 🙂

      Gefällt 2 Personen

  4. Eichhörnchisch möchte ich auch unbedingt lernen. Doch ich habe meine Zweifel, ob ich dazu geeignet bin. Wenn ich so die vorherigen (besonders die gereimten) Kommentare lese, komme ich mir sprachlich völlig unbeholfen vor!
    Herzlichen Dank für den Augen und Ohrenschmaus, liebe Ulrike.

    Gefällt 2 Personen

  5. Eine bezaubernde Bilderbuchköstlichkeit hast du hier wieder für uns erlesen und beschrieben. 🙂 Natürlich habe ich mich auf diese unwiderstehliche Anregung hin gleich zur Leseblätterprobe aufgemacht. Der Verlag ist hier sehr großzügig und hat, soweit ich das beurteilen kann, gleich das ganze Frühlingsbuch ins Netz gestellt. Von diesen mienenspielfreudigen Illustrationen und den humorvoll geverseschmiedeten Texten bekommt man nicht so schnell genug. Wie gut, dass es ein Sammelband mit vier Büchern ist. 🙂
    Das geht dann ungefähr so:
    Man liest mit wachsendem Vergnügen
    Genießt das Buch in vollen Zügen
    Man blättert emsig und behende
    Und dann – verflixt! – naht schon das Ende
    Man stoßseufzt laut, und denkt: Oh, nein!
    Das kann’s doch nicht gewesen sein!?!
    Da kommt ein Sammelband gelegen
    Der mehreren Geschichten wegen 😉

    Gefällt 6 Personen

    • Werter Maestro,
      hocherfreut und schmunzelnd
      genieße ich Dein wohlgeratnes Lob
      so vortrefflich reimrapunzelnd
      fügt’s sich gut ins Bibliotop. 😉

      Verbindlichsten Dank, daß Du Deine unermüdliche und charmante Wortspielkunst so treu und zugewandt auf dieser Kommentarbühne zeigst.

      Bücherfeenstaubige Gutenacht – und Guteträumegrüße von mir zu Dir 🙂

      Gefällt 3 Personen

      • Liebe Bücherfee, das freut mich sehr, dass dir meine auf Samtpfoten zwischen Leselebenszeichen schleichende und zwischendurch gar reimrapunzelnde Präsenz so willkommen ist. 🙂 Es geht mir hier wie den Nektarinen beim Sommerflieder. Unwiderstehlich. [Auch wenn man vielleicht widerstehen könnte, wenn man es unbedingt wollte. Es zu tun wäre schwierig und es zu wollen unklug.]
        Mit einem sternenklaren Gutenachtgruß 🐻

        Gefällt 3 Personen

Sie dürfen gerne ein Wörtchen mitreden, wenn's konveniert!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s