Klangmeditationen für Körper & Seele

  • Geführte Meditationen zur Entspannung und Stärkung der Selbstheilungskräfte
  • von Bettina Steiner
  • Text und Stimme: Bettina Steiner
  • Klangschalen, Gongs, Monochord und Harfe: Bettina Steiner
  • Percussion: Martin Ruhland
  • Aufnahme, Mischung und Mastering: Rhythmus Studio Berlin, Alex Hötzinger
  • Grafikdesign: Ela Samson
  • Fotos: Monika Moosreiner
  • 1 CD in Pappklappschuber
  • Spieldauer 57:30 Min.
  • 17,80 €
  • Bezug über:
  • http://www.malamusic.de/
  • http://www.silenzio.com/
  • http://www.buecher.de/
    KLANGMEDITATIONEN CD-Titelbild

    CD Klangmeditationen © Bettina Steiner

     

GESTIMMTE  STILLE

CD-Besprechung von Ulrike Sokul ©

Für diese Heilkur brauchen Sie keinen langen Weg zurückzulegen. Sie können einfach bequem zu Hause bleiben,  Sie legen die CD ein, machen es sich im Sitzen oder Liegen gemütlich und geben sich dem Lauschen hin, und Sie können die Klangmeditationen sooft es Ihnen gefällt, wiederholen und genießen …

Bettina Steiners natürlich-sanftmütige Stimme leitet Sie nach einer kurzen Einleitung und klanglichen Einstimmung in eine geführte Körperentspannung (ca. 22 Minuten Dauer); im Anschluß daran erfolgt eine klangliche Harmonisierung und danach eine geführte Meditation zum Ursprung der Selbstheilungskräfte (ca. 20 Minuten Dauer); zum Ausklang gibt es eine kurze klangliche Harmonisierung und Aktivierung.

Die instrumentale Begleitung – musikalisch wäre zuviel gesagt, da keine Melodien erklingen –  durch Gongs, Klangschalen, Monochord, Harfe und Percussion erzeugt lange nachschwingende, leise verhallende Töne, welche die Stille einleiten.

Der CD-„Beipackzettel“ verlautet: »Folgen Sie dem Klang der Stille und kommen ganz bei sich an. Die Klänge finden ganz von selbst ihren Weg dorthin, wo sie heilsam und harmonisierend wirken können… Die Klänge der Klangschalen und Gongs entspannen und wirken auf der Körperebene wie eine feinstoffliche Massage.«

Der Wechsel von Klang, Stille und Stimme ruft ein Empfinden von Zeitlosigkeit und innerer Weite hervor. Der Raum zwischen Klang und Stille ist eine sanfte Übung des Nach-innen-Hörens.

Während die erste Meditation den Körper entspannt und „erleichtert“ und dadurch seine Präsenz und Empfänglichkeit erhöht, führt die zweite Meditation imaginativ in eine Seelenlandschaft und verbindet den Lauschenden mit seinen natürlichen Selbstheilungskräften. Dies kann uns auf eine heilsame Balance von Körper, Geist und Seele einstimmen.

Die erstaunliche Entspannungswirkung der Klangmeditationen kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. Vor lauter Entspannung verschlief ich dreimal hintereinander die zweite geführte Meditation. Erst am vierten Tage war ich offenbar ausgeRUHT genug, um beiden Meditationen bewußt und aktiv zu lauschen.

Mit ihrer klaren, sympathisch-vertrauenerweckenden Stimme, in der ein Lächeln mitschwingt, mit der liebevollen Wortwahl und der dezenten Klangbegleitung gelingt es Bettina Steiner, dem Hörer harmonisierende Impulse zu vermitteln.

Auf diesem Wege vertiefen wir auch den EINKLANG mit unserer Seele…

Direktlink zur CD nebst Hörproben:
http://www.malamusic.de/praxis-cds/klangmeditationen-f%C3%BCr-k%C3%B6rper-und-seele/

 

Die Klangkünstlerin:

»Bettina Steiner wirkt als Licht- und Klangheilerin. Sie gibt Einzelsitzungen, veranstaltet Klangmeditationen sowie Klangreisen und leitet Seminare zu den Themen Medialität, Licht- und Klangheilung. Sie empfindet Licht und Klang als die Ursprünge unserer Schöpfung und somit als liebevolles und wirkungsvolles Instrument der Heilung.«
mehr unter: www.herz-und-seele.com
www.lichtklaenge.com

Außerdem pflegt Bettina Steiner das sehr empfehlenswerte, liebevoll inspirierende WordPress-Blog:
HERZUNDSTERNENKIND      https://herzundsternenkind.wordpress.com/
Hier finden sich energetische „Erste Hilfe“-Anregungen, Meditationen, kleine Geschichten aus dem Allgäu, herzerfüllte musikalische Kostproben und heilsame Rezepte sowie berührende Lichtimpulse und ein poetischer Sternenspaziergang

 

 

 

Advertisements

49 Kommentare zu “Klangmeditationen für Körper & Seele

  1. Liebende Ulrike

    Wie die Wasserforschung aufzeigt
    Ist jedes gesprochene Wort
    Ja selbst geschrieben und auf ein Glas Wasser geklebt
    Strukturverändernd disharmonisch oder eben harmonisierend
    80 Prozent unseres Körpers etwa bildet Wasser
    So ist die Meditation für mich aus welchem Bereich meiner Wesenheit
    Spreche ich
    Dem Bauch dem Kopf oder dem Herzen
    Im Ideal ist mein Wille und mein Denken herzzentriert
    Somit ist Sprache eine mächtige Wirkkraft
    Schwingung verändert
    Immer
    „Der Ton erschafft die Musik“
    Und Du jeder Mensch sind mir Klangschale Resonanzkörper
    Wohl dem der der den Gral die Schale so zu verstehen vermag

    dankend
    Dir Joaqim
    „Nada Brama“
    Die Welt ist Klang

    Gefällt 1 Person

  2. Bei der Salatschüssel habe ich bemerkt, wie mein Innereres vor Lachen hüpfte 🙂
    Der Klang einer Klangschale hat einen leichten wundervollen Nachhall, Haushaltsgeräte klingen stumpfer, auch wenn sie sich noch so sehr anstrengen 🙂

    Es ist mit Sicherheit eine wundervolle CD von der ich hier lese.
    Aber ich muß erst mal die mir so sehr ans Herz gelegten EntspannungsCDs hören, die meine jüngere Tochter mir hiergelassen hat, bevor sie Richtung Norden abdüste *g*.
    Danach bin ich wieder für Neues offen und was ich hier lese, zeugt von großer Güte und ich weiß, daß sie auf meine Wunschliste kommt.

    Gefällt 1 Person

  3. Ich bin ganz überrascht, daß es das auf CD gibt. Ich kannte es bislang nur „life“. Eine Freundin hats mir mal kurz gezeigt und diese Töne sind wirklich schön und beruhigend. Hätte ich mir nicht vorstellen können, daß das mit der CD auch so gut rüberkommt. Aber es scheint ja gut zu sein ?! Muß ich mal gucken bzw. hören 🙂

    Gefällt 1 Person

    • Die Klangschwingung berührt durchaus auch über das Hören der CD!
      Außerdem befindet sich ein Link zum Kostprobehören am Ende der Rezension.

      PS:
      Wo hast Du auf Deiner Webseite eigentlich den Folgen-Knopf versteckt. Wenn ich den finden könnte, wäre schon längst in Deinem Lesegefolge … 🙂

      Gefällt 1 Person

      • Im Dashboard, Menü Design, Untermenü Widgets findest Du u.a. die Möglichkeit ein Blog-folgen-Werkzeug (E-mail-Anmeldeformular hinzufügen …).
        Dann können Dir z.B. auch Leser folgen, die selber keine Blogger sind.

        Gefällt 1 Person

      • Wahrscheinlich nie wieder 😉
        Das geht über den WordPress-Reader: Menü „Abonnierte Webseiten“, Untermenü „Verwalten“.
        Dort findest Du alle Blogs aufgelistet, denen Du folgst, und Du kannst sie besichtigen, abbestellen oder wieder neu abonnieren oder Dich fragen, wann Du das ALLES jemals zu lesen schaffen sollst. 😉

        Gefällt 1 Person

      • Die Einschätzung war nicht unrealistisch, haha ! In der Abteilung war ich noch gar nicht. Da hätte ich lange gesucht. Und wie schön, daß ich da alles verwalten kann. Hatte nämlich zeitweilig sehr viele mails im Postfach…. Vielen Dank 🙂 ! PS: deshalb komme ich wahrscheinlich nicht mehr zum Bücher lesen 😉

        Gefällt 1 Person

      • Der Werkzeugkasten von WP ist sehr umfangreich.
        Ich bin anfangs auch ganz schön herumgetappt. Und ich entdecke selbst nach mehr als drei Blogjahren noch gelegentlich eine neue Gestaltungs- und Verwaltungsfeinheit.
        Gutenachtgruß von mir zu Dir 🙂

        Gefällt mir

  4. … eine Auditüre ist die Bezeichnung für etwas Horizontauflösendes… wer braucht schon Erdscheiben auch wenn viele irgendwann eine Rundung ergeben… selbst eine Auditüristin der Seele kannst du sein Ulrike… *lächel*

    Gefällt 2 Personen

  5. Auf dem Herz-und-Sternenkind Blog bin ich ja – Ulrike Bücherfee und ihrem Blogbummel sei Dank! – seit einiger Zeit regelmäßiger Gast. 🙂 Dadurch bin ich mit der Schwingung von Bettina Steiner ein Stück weit vertraut. Und für mich ist das für diese Art von Meditationen ganz und gar essentiell. Nicht zuletzt deshalb habe ich das Gefühl, dass mir das taugt und ich das gerade jetzt, sehr, sehr gut brauchen kann. Herzlichen Dank für den Hinweis. 🙂

    Gefällt 1 Person

  6. Ich bin der Albtraum einer jeden Klangschuessel, Meditation macht mich sehr ungeduldig, autogenes Training bringt mich aus dem Atemrhythmus….ich denke,da liegt noch viel Arbeit vor mir…..ich denke, Bettina Steiner braeuchte sehr gute Nerven mit mir😉 verstehe mich bitte nicht falsch, ich finde das wunderbar, wenn jemand das macht, ich scheine da ein wenig resistent zu sein. Sommernachtsgruesse von mir an Dich, liebe Ulrike

    Gefällt 5 Personen

  7. So eine Klangschale ist schon was ganz Spezielles! Alle Schüsseln und Töpfe, die ich jetzt ausprobiert habe, haben durch ihre spezielle Klangentfaltung keinerlei entspannende Wirkung auf mich ausgeübt. Die Salatschüssel ist sogar … aber egal.
    Ich werde mir wohl diese CD kaufen müssen!
    Gongende Grüße und danke für den Tipp!

    Gefällt 1 Person

Sie dürfen gerne ein Wörtchen mitreden, wenn's konveniert!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s