Zwischen den Jahren 2015


Rezeptvorschlag für ein ganzes Jahr

Man nehme zwölf Monate,
putze sie ganz sauber
von Bitterkeit, Geiz, Pedanterie und Angst
und zerlege jeden Monat in 30 oder 31 Teil,
so daß der Vorrat genau für ein Jahr reicht.
Es wird jeder Tag einzeln angerichtet
aus einem Teil Arbeit
und zwei Teilen Frohsinn und Humor.
Man füge drei gehäufte Eßlöffel Optimismus hinzu,
ein Teelöffel Toleranz,
ein Körnchen Ironie
und eine Prise Takt.
Dann wird die Masse reichlich mit Liebe übergossen.
Das fertige Gericht schmücke man
mit Sträußchen kleiner Aufmerksamkeiten
und serviere es täglich mit Heiterkeit
und einer guten, erquickenden Tasse Tee.

Catharina Elisabeth Goethe
(1731 – 1808)

 

Antiquarisches Buch 176 jpg von Bettina Liebsch

Foto Bettina Liebsch ©

 

29. Dezember, Anno 2015

 

Geneigte Leserin, geneigter Leser

wieder ist die Zeit reif, meinem treuen Blogpublikum DANKE zu sagen.
Der lebendig wachsende Leserradius freut mich sehr. Doch das Herzerfreulichste sind die konstruktive KOMMENTARKULTUR, die sich hier entfaltet, und die regen wechselseitigen Resonanzen und Anregungen.

Ich bedanke mich von ganzem Herzen für all die begeisterten, anerkennenden, freudigen, dankbaren, harmonischen, inspirierenden, geistreichen, sympathischen, persönlichen, ausdrücklich-zugewandten, heiter-wortspielerischen sowie gelegentlich charmant-flirtenden Kommentare.

Es ist sehr beglückend und motivierend, solch ein VIELSTIMMIGES und kunterbuntes ECHO zu bekommen.

Ich wünsche ALLEN ein lebendiges, seelenvolles und liebevolles Jahr 2016 mit zauberhaften Lektüresternstunden …

Auf Wiederlesen
Ihre
Ulrike Sokul von Leselebenszeichen

 

PS
Meiner vielseitigen Haus- und Hoffotografin Bettina Liebsch ( www.kunsthandlung-steinbach.de ) danke von Herzen für das feine „altmodische“ Bücherbild, das dem Rezept für ein ganzes Jahr vorzüglich zur schmückenden Zierde dient.

 

 

 

Advertisements

64 Kommentare zu “Zwischen den Jahren 2015

  1. Hat dies auf Schreiben beflügelt ! rebloggt und kommentierte:
    Dieser Rezeptvorschlag, den Catharina Elisabeth Goethe, Mutter von Johann Wolfgang von Goethe, so ermutigend formuliert, hat Ulrike Sokul gefunden. Ich gebe ihn hier gerne weiter, weil er wunderbar passt auf eine Sudijumi-Schreibübung, die wir gerne mit unseren Schreibgruppenteilnehmern zu Beginn des Jahres schreiben. Die Kurzfassung davon: Packe in einen Koffer, was Du ins neue Jahr mitnehmen möchtest. Dann schreibe Monat für Monat Deine bestmögliche Vision des Jahres. Im Präsens, weil die Kraft des Faktischen innere Bilder erzeugt, die Dich während des Jahres beflügeln werden… und das Gedicht am besten auswendig lernen!

    Gefällt 1 Person

  2. Danke für dieses wunderschöne Gedicht, dass ich noch nicht kannte. Das soll mein Leitfaden für dieses Jahr werden und mir die miesen Tage leichter machen. ❤
    Für 2016 wünsche ich Dir alles Beste, viel Liebe und massig Gesundheit. ❤

    Grüne Grüße MION

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Mion,
      es freut mich von Herzen, daß ich Dir eine konstruktive Jahresinspiration vermitteln konnte.
      Ich danke Dir für die guten Wünsche. Möge Dein Jahr 2016 lebhaft und herzerfüllt blühen, wachsen und gedeihen!
      Verschneite Grüße von Ulrike 🙂

      Gefällt 1 Person

  3. Aaach, wie schön, liebe Ulrike. Ich kenne Frau Goethes feinstes Jahresrezept schon so lange und jedesmal wenn ich ihm begegne, freue ich mich wieder darüber, weil es gar zu gut schmeckt, wenn man es bedacht zubereitet hat, nicht zu schnell und nicht zu hastig, aber auch die Garzeit nicht ausdehnt bis zum St.Nimmerleinstag…
    Um die Dekogestaltung wußte sie auch schon und hat alles wohldosiert und nicht zu überladen präsentiert. 🙂

    So ähnlich sind Deine Präsentationen der Bücher, wenn ich bei meinen unregelmäßigen Flügen hier lande und ich bemühe mich ab sofort um Regelmäßigkeit und denke an Frau Goethe *g*
    Auch Deine Gedichte sind feingestrickte Wort- und Zeilengebilde, die ich unbedingt mal wieder aufsuchen muß.

    Schön, Dich entdeckt zu haben

    Herzlichst Bruni

    Gefällt 2 Personen

  4. Liebe Ulrike,

    ich freue mich immer sehr, hier bei dir im Blog Gast zu sein und mich stets nach der Lektüre herrlich inspiriert zurückziehen zu dürfen. Nur für ein kleines Weilchen. Bis nämlich der nächste Blogpost in Form einer gelungenden Rezension zu einem interessanten Werk erscheint.
    Auch ich wünsche ein frohstimmendes, gesundes, inspirierendes Neues Jahr.
    Alles Gute für 2016 und bis bald!

    Das Rezept gefällt mir übrigens ausgezeichnet! Eine gelungene Komposition!

    LG Michèle

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Michèle,
      herzlichen DANK für Dein schönes Loblied meiner Webseite, die feinen Wünsche für das neue Jahr und Dein Wohlgefallen an Frau Goethes Rezept.
      In Vorfreude auf weitere, interessante, ausführliche, weltläufige und zwischenmenschliche „Besichtigungsberichte“ aus Deiner Feder und von Deiner Webseite (sowie Deine vorzüglich differenzierten Kommentare) grüßt Dich ganz sehr herzlich
      Ulrike

      Gefällt mir

  5. Liebe Ulrike, Ich freu mich auch, dass ich deinem Blog begegnet bin. Immerhin habe ich da das highlight meiner heurigen Lektüre gefunden „Elizabeth is missing“ !! Und wenn ich bedenke wievielen Leuten ich das schon empfohlen und geborgt habe …..
    Herzlichen Dank für die interessanten, liebevollen und sehr zutreffenden Rezensionen und die vielseitige Auswahl der Bücher.
    Ich wünsche dir einen wunderbaren Rutsch ins 2016ner Jahr ❤ ❤

    Gefällt 1 Person

  6. Welch wunderbares Rezept ! Habe solche Inspiration gerade ziemlich nötig.
    Vielen Dank auch für die Innigkeit und Sorgfalt mit der du deine Buchvorschläge machst. Es ist immer wieder eine Inspiration und Freude für mich. Und ich freue mich, dass ich deinen Blog entdeckt habe. Ich wünsche dir von Herzen viel Glück und Zufriedenheit für das Neue Jahr.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    Gefällt 2 Personen

  7. Vielen lieben Dank für dieses wahrhaft lebensleckere Rezept. Ich wünsche dir auch im kommenden Jahr blütenzarte Leichtigkeit mit gewohntem Tiefgang und stöbere auch 2016 gerne wieder in deiner Bücherstube. LG zum Jahreswechsel von gartenkuss ❄

    Gefällt 4 Personen

  8. Liebe Ulrike Sokul,
    danke für Ihre vielfältigen und interessanten Buchvorschläge.
    Das Gedicht „Zwischen den Jahren“ gefällt mir sehr, und ich werde es mir im kommenden Jahr immer wieder vor Augen führen und mich bemühen, die Gedanken von Frau Goethe zu beherzigen.
    Ihnen wünsche ich persönliches Wohlergehen und viel Erfolg im Jahr 2016!
    Herzliche Grüße
    Dietlind

    Gefällt 2 Personen

    • Liebe Frau Liebsch,
      von Herzen DANK für Ihre positive Resonanz auf meine Buchempfehlungen und Frau (Mutter) Goethes Rezept. Ich wünsche gutes Gelingen beim Beherzigen desselben.
      Mit verbindlicher Empfehlung und herzlichtem Gruß 🙂
      Ulrike

      Gefällt 1 Person

  9. Kochen und backen ist nicht für mich erfunden worden, doch nach diesem Rezept krieg ich es hin. Vielleicht fällt mal eine Zutat vom Tisch, dann wird improvisiert.
    Herzlichen Dank für deine Buchempfehlungen, dein wunderbares Gespür und deine phantastische Wortwahl, die mich stets aufs Neue fasziniert und begeistert. Ich werde dir durch das neue Jahr folgen und wünsche dir alles Liebe und Gute. Herzliche Grüsse Erika

    Gefällt 5 Personen

  10. Liebste Ulrike,
    Ich hatte Dir ganz am Anfang geschrieben, dass ich einmal einer Deiner Kolleginnen begegnet bin, die genau wusste, welche Bücher ich mag und mich dementsprechend beraten hat und immer, wenn ich vorbeischaute, ein kleiner Haufen nur für mich bereit lag, aus dem ich auswählen durfte, was nach ein paar Monaten im ganzen Haufen endete.

    Bei Dir ist die Vorauswahl so dermassen gut, dass ich nicht einmal mehr zögern muss.

    Allerliebste immer wieder an Büchern interessierte Grüße, Ann

    PS: Ich freue mich auf alle Vorschläge im nächsten Jahr! Toll, dass es Dich gibt!

    Gefällt 6 Personen

  11. Ein Rezept nach meinem Geschmack, es braucht eventuell ein wenig Übung aber das Blumenmädchen ist zuversichtlich… vielen Dank für`s stöbern dürfen! Allerliebste Zaubernussgrüße aus der Blumenwelt für einen gelungenen Start in`s Jahr 2016 liebe Ulrike ;-D

    Gefällt 4 Personen

  12. Immer ein groooosses Vergnügen hier bei dir lesend und kommentierend zu verweilen, liebe Ulrike!

    Herzlichen Dank für alle deine tollen Buchbesprechungen und Gedichte!

    Liebe Abendgrüße und bald dann einen guten Rutsch ins neue Jahr!

    Herzlichst, dein Lufreund

    Gefällt 5 Personen

  13. Was für ein geniales Rezept!
    Liebe Ulrike, ich freue mich sehr, dich in diesem Jahr gefunden zu haben, schaue immer wieder gern bei dir rein und lasse mich inspirieren und begeistern … und ich glaube nicht, dass sich das im nächsten Jahr ändert. Also dir auf diesem Weg: danke, einen heiteren Jahreswechsel und ein gelingendes Jahr 2016! 🙂
    Liebe Grüße
    Christiane

    Gefällt 5 Personen

Sie dürfen gerne ein Wörtchen mitreden, wenn's konveniert!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s